Liebe Vereinsmitglieder und Gäste,

wie ihr sicherlich den Nachrichten der letzten Tage entnommen habt, gilt ab Montag eine verschärfte Corona-Schutzverordnung in  NRW.

https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-10-30_coronaschutzverordnung_vom_30._oktober_2020.pdf

 

"(1) Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportan-

lagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist bis zum 30. Novem-

ber 2020 unzulässig. Ausgenommen ist der Individualsport allein, zu zweit oder ausschließ-

lich mit Personen des eigenen Hausstandes außerhalb geschlossener Räumlichkeiten von

Sportanlagen. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen einschließlich Räumen zum Umklei-

den und zum Duschen von Sportanlagen durch mehrere Personen gleichzeitig ist unzulässig. "


Daher haben wir uns als Vorstand entschlossen, den Stand ab Montag (02.11.2020) für den Trainingsbetrieb zu schließen!

Wir hoffen, dass diese Regelung wirklich nur bis zum 30.11. gilt und danach ein Trainingsbetrieb, in welcher Form auch immer, wieder möglich ist.


Wir werden Euch hierzu auf dem Laufenden halten.

 


 

Liebe Vereinsmitglieder,

der Sportbetrieb auf unserem Stand ist ab dem 11.05.2020 wieder unter Beachtung - insbesondere der Abstandsregelungen - zulässig.

Es dürfen daher nur die Stände 1, 3, und 5 alternativ die Stände 2 und 4 genutzt werden.

Das Tragen einer Mund-Nase-Schutzmaske wird -  insbesondere den Aufsichten - empfohlen.

Für Besucher und Gastschüzen ist der Zutritt verboten.

 

 

Liebe Mitglieder und Gäste,

 aufgrund eines Beschlusses der NRW-Landesregierung vom 15. März 2020 (bzw. der ergänzenden Beschlüsse vom

15. April 2020) zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie bleibt unser Schießstand bis auf Weiteres geschlossen.

 

 

 

EPP Rifle Sicherheitslehrgang

 

Michael Beer und Torsten Potschien (Vereinsmitglieder und gleichzeitig Landesreferenten des BDMP NRW für EPP Rifle)

 

Am 01.07.2018 führten Michael Beer und Torsten Potschien auf unserem Schießstand Spielwigge bereits zum zweiten Mal einen Sicherheitslehrgang D.25 EPP Rifle durch. Gute Kenntnisse des Reglements und eine sichere, routinierte Handhabung der verwendeten Langwaffe waren Voraussetzung für die Teilnahme.

Um 9.00 Uhr begann der Lehrgang für die 12 Teilnehmer mit einer Theoriestunde im Vereinsheim. Anhand einer Powerpoint-Präsentation wurden die einzelnen Stationen der Disziplin erläutert. Entsprechende Filme ergänzten den Vortrag.

Nach einer kurzen Erfrischungspause ging es mit der Praxis auf dem Schießstand weiter. Jeweils zwei Teilnehmer bildeten ein Team. Während der eine Teilnehmer schoss, stand der andere hinter ihm und fungierte als Range Officer. Dort, wo in Einzelfällen eine eigene Waffe fehlte, liehen sich die Teilnehmer auf dem Stand untereinander die Waffen aus.

Nach Ende des Lehrgangs trafen sich alle Teilnehmer zu einer wohlverdienten Stärkung am Grill und genossen Würstchen und Kaltgetränke.

    

EPP Rifle EinweisungEPP Rifle EinweisungEPP Rifle Einweisung

 EPP Rifle Einweisung

 


 

 

   Neujahrsfeier am 19. Januar 2018

Der Winter hatte noch einmal Schnee und Glätte beschert, doch als die Mitglieder - teils mit Partnern - gegen 19 Uhr im Vereinsheim eintrafen, war alles bereit:
Die Zuwegung war vom Schnee geräumt und im Vereinsheim hatte der große Ofen bereits wohlige Wärme verbreitet.

Nach einer kurzen Begrüßung eröffnete Peter Podzuck das Buffet, das mit kalten und warmen Speisen allen geschmeckt hat und gut ankam. Die Getränke kamen natürlich auch nicht zu kurz. Die Stimmung war klasse. Fröhliche Unterhaltungen in harmonischer Atmosphäre rundeten den Abend ab.

 

NeujahrsfeierNeujahrsfeierNeujahrsfeier

NeujahrsfeierNeujahrsfeierNeujahrsfeier

 

Neujahrsfeier

 

Nutzeranmeldung

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com